Start Mein Equipment Teleskope 4 1/2" TAL-1 Newton

Dieses ältere russische Teleskop nach Newton-Bauart habe ich Ende September 2017 komplett mit Original-Holzkiste und allem Zubehör erstanden. Prinzipiell war bis auf den "erblindeten" Okular-Blaufilter alles in gutem Zustand. Leider hatte sich der Schaumstoff, der zur Polsterung des Equipments in der Holzkiste an den Auflageflächen verklebt wurde, über die Jahre in eine klebrige Masse verwandelt, die an Tubus, Säule, Füße und Montierung hartnäckige Spuren hinterlassen hat. Diese zu entfernen stellte sich als langwieriges Unterfangen heraus und es zeigte sich, dass der Lack am Metalltubus des Teleskops auch von der Schaumstoffpampe angegriffen wurde. Alles in allem war es aber aufgrund des günstiges Preises trotzdem eine lohnenswerte Anschaffung, da der kleine Newton und auch die zugehörigen Okulare und die Barlowlinse von guter Qualität sind. Überhaupt ist die Verarbeitungsqualität als ziemlich markellos zu bezeichnen, nicht zuletzt weil alle Teile die etwas mit der Stabilität des Aufbaues zu tun haben komplett aus Metall gefertigt sind, wodurch das Teleskop inkl. Montierung und Säule aber auch nicht gerade ein als Leichtgewicht zu bezeichnen ist.


































Technische Daten:

Hauptspiegeldurchmesser: 110 mm
Brennweite: 805 mm
Öffnungsverhältnis: f/7,3
Fangspiegel Durchmesser: 27 mm (kl. Achse)
Okularauszug Steckmaß: 32 mm
Gewicht: 16,3 kg (inkl. Säule und Montierung)
Baujahr: Oktober 1989


Okularauszug (mit dem 25 mm Okular) und optischer 6x30 Sucher:























Im Einsatz mit zugehörigem Sonnenprojektionsschirm

































Zubehör:


























1x Okular 25mm (Plössl)
1x Okular 15 mm (Kellner)
1x Okular-Fadenkreuzeinsatz (kann in den Okularstutzen des 25 mm Okulars eingesetzt werden)
1x Barlow 3-fach
1x Okular-Sonnenfilter
1x Neutraldichtefilter
1x Farbfilter rot
1x Farbfilter grün
1x Farbfilter gelb
1x Farbfilter blau (defekt)

Nicht auf dem Foto abgebildetes Zubehör:
1x Sonnenprojektionsschirm
1x Justage-Schraubendreher
1x Pinsel
1x Bedienungsanleitung


Die original Holztransportkiste mit für den Transport zerlegtem Teleskop. Das Foto zeigt das Teleskop und den Koffer noch in dem Zustand, wie ich es erworben habe.

































Hier sieht man am Teleskoptubus noch deutlich die Rückstände des Schaumstoffes, der sich über die Jahre in eine klebrigen Masse verwandelt hat.


Das Typenschild, das auf dem Koffer angebracht ist:




















Seite 31 aus der russischen Bedienungsanleitung, das Prüfprotokoll. Dieses gibt u.a. Info darüber, dass das Teleskop im Oktober 1989 gefertigt wurde, die Seriennummer 1767 besitzt und damals 250 Rubel gekostet hat.